Tom und Marius sind die neuen Sportassistenten

Der Hessische Ju-Jutsu Verband führt jedes Jahr eine Sportassistentenausbildung durch. In diesem Jahr wurden 2 junge und talentierte Athleten vom Budo-Club Bad Arolsen, zu dieser Ausbildung entsandt.

Tom Blömeke und Marius Oderwald nahmen zusammen ca. 12 weiteren  Jugendlichen, aus ganz Hessen, an dieser Ausbildung teil. In 4 Tagen wurde theoretisches als auch praktisches Wissen durch Anna Schink und Tobias Muchel, die Referenten des Hessischen Ju-Jutsu Verbandes, vermittelt.

Wie wird eine Trainingseinheit aufgebaut, wie wird eine Technik am anschaulichsten vermittelt? Welche Rechte haben die Jugendlichen im Bereich der Selbstverteidigung?

All diese Themenfelder und sogar eine Zusatzeinheit im Bereich der Nothilfe – wie verhalte ich mich, wenn ein Freund oder Bekannter durch eine dritte Person bedrängt wird?

Beide Athleten nahmen mit großem Interesse teil, haben sehr viele Eindrücke gesammelt und sind voller Tatendrang aus dieser Ausbildung zurückgekehrt.

Der Verein gratuliert zur bestandenen Prüfung und beabsichtigt Tom und Marius mit verschiedenen Aufgaben in der Vereinsarbeit zu betrauen.